10 355,61kr
GRATIS leverans på din första beställning skickad av Amazon.
Tillfälligt slut.
Beställ nu så levererar vi när den finns tillgänglig. Vi skickar ett e-postmeddelande med ett beräknat leveransdatum så snart vi har mer information. Ditt konto debiteras endast när vi skickar varan.
[{"displayPrice":"10 355,61 kr","priceAmount":10355.61,"currencySymbol":"kr","integerValue":"10 355","decimalSeparator":",","fractionalValue":"61","symbolPosition":"right","hasSpace":true,"showFractionalPartIfEmpty":true,"offerListingId":"a6X4gNMntwEh1p7N2bv4cuxJBBFcSSBGtQWa6Yd%2B0ehLYVd0D%2Fxs9%2F9s0p7Se1mSmUWwuP0tWUDFSnjgCDX%2BpxuFDskAMuuhCuHwo6Ll59PStxQYXw5IOYsJMNMMX15hGqdIgdAGpcs628e8%2F3H1Sfzsv%2FzZNBxc","locale":"sv-SE","buyingOptionType":"NEW"}]
10 355,61 kr kr () Inkluderar valda alternativ. Inkluderar inledande månadsbetalning och valda alternativ. Information
Pris
Delsumma
10 355,61 kr kr
Delsumma
Uppdelning av första betalning
Fraktkostnad, leveransdatum och ordersumma (inklusive moms) visas i kassan.
Din transaktion är säker
Vi jobbar hårt för att skydda din säkerhet och integritet. Vårt säkerhetssystem för betalningar krypterar din information under överföringen. Vi delar inte dina kreditkortsuppgifter med tredjepartssäljare, och vi säljer inte din information till andra.
Skickas från
Amazon
Säljs av
Amazon
Har du denna produkt och vill sälja den?

WORX Landroid Slangrobot/batterimättare bis zu 1000m2 + Schwimmendes Mähdeck apelsin

4,3 av 5 stjärnor 3 269 betyg

10 355,61kr
1000 m2

Förbättra ditt köp

Varumärke WORX
Strömkälla Batteridriven
Material Sammet
Färg Apelsin
Stil Robotgräsklippare
Vikt 26.46 Pound
Skärbredd 200 Millimeter

Om denna artikel

  • Särskilt tyst med endast 62 dB
  • Simning av våningssäng och 4 grävfräsar säkerställer optimal anpassning till underlaget
  • Äntligen en robotare som kan rengöras med trädgårdsslangen
  • Framåt och bakåt rotation minskar mättiden med halva
  • Med 3-bladssystem / skärbredd 20 cm/justerbar skärhöjd 30–60 mm

Vill du återvinna dina elektriska eller elektroniska apparater gratis? Läs mer

Produktinformation

Teknisk information

Ytterligare information

Garanti och support

Returpolicy för Amazon.se:Oavsett din lagstadgade ångerrätt får du 30 dagars returrätt för många produkter. För undantag och villkor, se Returinformation.

Feedback

Köp den med

10 355,61kr
Tillfälligt slut.
Beställ nu så levererar vi när den finns tillgänglig. Vi skickar ett e-postmeddelande med ett beräknat leveransdatum så snart vi har mer information. Ditt konto debiteras endast när vi skickar varan.
Fraktas och säljs av Amazon.
1 185,00kr
I lager.
Fraktas och säljs av Amazon.
Totalt pris:
Lägg till dessa artiklar i din kundvagn för att se vårt pris.
En del av dessa föremål levereras tidigare än de andra.
Välj artikel att köpa tillsammans.

Produktbeskrivning

Worx Landroid L WR147E Slingrobotar färsk, saftig grön väst utan att behöva krama fingrarna? Worxs landrobotar är en flexibel utomhushjälpare och ett måste för alla trädgårdsägare! Med den inbyggda artificiell intelligens präglar roboten efter och efter att ha varit nära och hinder och omköra dem. Trädgårdsrobotens användningstid kan programmeras tack vare den smarta bilschemaläggningen. En borstlös motor ger högre energieffektivitet och livslängd. Roboten kan enkelt anslutas till WLAN och kan styras via appen – enklare arbetsteknik för att hjälpa dig att använda varje dag. Produktinformation Idealisk för trädgård upp till 1 000 kvm Cut to Edge-funktion styrbar via WLAN och app Smart Auto Scheduling AIA Agil-teknik Röststyrning över Alexa möjlig Genom att trycka på kod mot stöld Tekniska detaljer Batterityp: Litiumjon batterispänning: 20 V Batterikapacitet: 2000 mAh Skärbredd: 200 mm Skärhöjd: 30-60 mm max. Höjning: 35 % Worx – ett märke från POSITEC gruppen POSITEC står för "Positive Technology" – och namnet är program: Innovativa lösningar som ifrågasätter ursprungliga idéer och som ger både proffs och intresserade trädgårdsmästare ett riktigt mervärde för att göra dina projekt & det internationella! Oavsett om det gäller trädgårdsutrustning, elektriska verktyg eller gräsrobotar – POSITEC håller hållbarhet, innovation och kundfokus i centrumet och hjälper till att göra projekt och arbete snabbare och smartare.

Kundfrågor och svar

Se frågor och svar

Kundrecensioner

4,3 av 5 stjärnor
4,3 av 5
3 269 övergripande betyg

Toppenrecensioner från Sverige

Storlek: 700 m²Verifierat köp
Kundbild
4,0 av 5 stjärnor Saknas delar
Av A.R på 16 juni 2021
Hej saknade en plast bit som ska sitta för att skydda kabel till anslutning (se bild) + mall för avstånd kabel fanns inte med i förpackningen
Bilder i den här recensionen
Kundbild
Kundbild
En person tyckte detta var till hjälp
Rapportera missbruk
Storlek: 700 m²Verifierat köp
Storlek: 700 m²Verifierat köp
Storlek: 700 m²Verifierat köp

Populäraste recensionerna från andra länder

Heavy Online Shopper
5,0 av 5 stjärnor Endlich einer der auch fast die ganze Kante mit mäht
Recenserad i Tyskland 🇩🇪 den 10 maj 2019
Storlek: 500m2, 55.8 x 40.4 x 20.5 cm, 9kgVerifierat köp
Kundbild
5,0 av 5 stjärnor Endlich einer der auch fast die ganze Kante mit mäht
Recenserad i Tyskland 🇩🇪 den 10 maj 2019
Update 11.03.2020:

Der Winter ist vorbei und die Gartensaison kann beginnen. Früher musste ich dann den Rasen ganz kurz mähen, vertikutieren und dann düngen.
In diesem Jahr ist alles anders!
Der Rasen ist bereits jetzt schon gleichmäßig saftig grün. Keine braunen oder kahlen stellen. Die Nachbarn sind jetzt schon neidisch auf den Rasen.
Ich bin fasziniert und hätte nie mit dem Ergebnis gerechnet. Hier greift wahrscheinlich jetzt die langfristige Düngung mit dem eigenen Schnittgut (Mulch)!

Update 07.08.2019:

Ich musste inzwischen 1x den Support kontaktieren und muss sagen, dass ich mehr als begeistert bin!! Ich hatte das Problem, dass mein Rasenmäher mehrfach nachts in der Ladestation die Fehlermeldung ausgegeben hat "Kabel fehlt" und er sich ausgeschaltet hat. Nach dem An- und Ausschalten, war es wieder für ein paar Tage gut. Das war natürlich während unseres Urlaubs. Ich habe dann nach dem Urlaub den Support kontaktiert und den Fehler geschildert. Binnen 24 Stunden hatte ich die erste Antwort mit der Bitte das Logfile aus dem Mäher zuzusenden. Nachdem ich das gemacht habe, habe ich noch am gleichen Tag eine Antwort erhalten. Der Support vermutete, dass der Mäher nicht richtig in der Ladestation und gebeten ein paar Bilder zu schicken. Die Bilder bestätigten die Vermutung. Die Station hatte sich wohl ein wenig gesetzt, wodurch die Kontakte des Mähers nicht mehr optimal an der Station andockten. Das habe ich geändert und was soll ich sagen, das war es. Keine Probleme mehr.
Ich muss sagen, dass ich vom Support sowohl von der Schnelligkeit als auch von der Qualität mehr als überzeugt bin!
Bei einem so hochpreisigen Produkt finde ich persönlich das extrem wichtig!

-----

Update 05.06.2019:

Nach inzwischen knapp 4 Wochen bin ich immer noch hoch zufrieden. Wie man auf dem letzten Bild sieht, sieht der Rasen richtig gut aus. Er ist saftig grün und dicht. Beim drüber laufen fühlt es sich an wie ein Teppich. Die Höhe beim Roboter habe ich auf 5cm eingestellt.

Update 24.05.2019:

Nach etwa 2,5 Wochen muss ich sagen, dass mich das Ergebnis vom Rasen bereits sehr überzeugt! Der Rasen ist saftig grün und dicht (s. Foto). Wichtig hierfür ist aber sicherlich auch die richtige Vorbehandlung des Rasens.

------

Ich habe mich lange mit dem Thema Mähroboter beschäftigt. Worx hatte ich bis dato noch nicht auf dem Schirm. Bis dato habe ich mich hauptsächlich mit Gardena und deren Mutterkonzern Husqvarna beschäftigt. Da hat mich allerdings gestört, dass immer ein Rand von ca. 10 cm stehen bleibt, sofern nicht eine Mähkante (Stein) verlegt wird, über die der Mäher drüber fahren kann. Das habe ich bei uns im Garten nicht und ich wollte die auch nicht extra verlegen.
Als ich mich dann dieses Jahr wieder damit beschäftigt habe, habe ich festgestellt, dass es seit dem letzten Jahr von Worx die Cut to Edge Modelle gibt, die bis zum Rand schneiden. Nachdem ich mir den Rest angeschaut habe, wusste ich, das wird unserer. Zum Ergebnis mehr später.

—- Auspacken und Erster Eindruck —-

Der Mähroboter wird schnell von Amazon in der Originalverpackung geliefert. Als erstes viel mir auf, dass der Karton von außen beschädigt war. Da alles gut verpackt ist, hatte das auf den Inhalt keine Auswirkungen. Als nächstes viel mir auf, dass der neue Rasenmäher ebenfalls schon zerkratzt war (s.Bild). Da hat die Qualitätskontrolle von Worx wohl leider geschlafen. Sicherlich wird der Roboter noch mehrere Kratzer bekommen, aber bei einem neuen Produkt in dieser Preiskategorie erwarte ich was anderes! Das nächste was dann auffiel, dass die Bedinungsanleitung fehlte. Worx auch das ist kein guter Qualitätsstandard. Weil Amazon das Problem kundenfreundlich gelöst hat, gebe ich hier nur einen Stern Abzug. Worx wird es dann irgendwann durch seine netPPM merken..

Extrem positiv ist, dass ein wechselbarer Akku dabei ist, denn ich auch in anderen Worx Geräten benutzen kann.

—- Installation und Verwendung —-

Noch vor dem Kauf habe ich den Rasen wie folgt behandelt:
1. mit dem normalen Mäher kurz gemäht
2. vertikutiert
3. gedüngt

und dann 2 Wochen gewartet.

Da die Bedienungsanleitung fehlte, habe ich mir diese zuerst aus dem Internet besorgt und ausgedruckt.
Dann habe ich als erstes die Station positioniert und die App auf meinem Handy installiert. Die Einbindung ins WLAN funktionierte recht problemlos. Nachdem das geschehen war, habe ich den Roboter zum Aufladen auf die Station gesetzt Außerdem konnte er sich dann direkt die aktuellste Firmware herunterladen. Dann habe ich mit dem Verlegen des Kabels begonnen.
Da ich mir die Option offen halten wollte den Rasen einmal im Jahr zu vertikutieren ohne auf die verlegten Kabel zu achten, habe ich die Kabel "vergraben". Dazu habe ich mir einen Rasenkantenstecher besorgt. Damit funktionierte das Verlegen sehr schnell und gut.
Damit ist die Installation auch schon fertig und der erste Testlauf konnte starten.

Ich muss sagen, ich war erstaunt, wie leise der Mähroboter war. Wenn er etwas länger fährt, springt ein Lüfter an, der scheinbar den Akku kühlt. Aber auch das ist noch leise und nicht störend.
Wie auf den Bildern zu sehen ist, sind im Garten zwei Füße von einem Spielgerüst und eine Wäschespinne. Da ich diese mit dem Draht nicht ausgeschlossen habe, fuhr der Roboter hier regelmäßig dagegen, drehte dann aber direkt ab. Trotzdem hat mich das gestört, weshalb ich mir noch das Anti Collision System ACS gekauft habe. Das werde ich noch separat rezensieren, aber vorab. Er fährt perfekt drum herum.

Kommen wir zu den Kanten. Natürlich bleibt ein bisschen was stehen. Das ist auch bei einem normalen Rasenmäher so. Aber je nachdem wie akkurat das Kabel verlegt ist, bleiben 1 - 1,5cm stehen. Das war vorher bei meinem Benziner nicht anders und damit kann ich sehr gut leben. Besser als die 10cm bei den Wettbewerbern.

Ebenfalls noch positiv zu erwähnen ist der Regensensor. Sollte dieser Regen erkennen, kehrt der Roboter zu seiner Station zurück. Nachdem der Regensensor abgetrocknet ist, startet der Roboter nach einer von mir programmierten Zeit wieder.

—- Die App —-

Ich habe die App für iOS noch vor dem Kauf heruntergeladen und ich muss sagen, ich war begeistert. Noch bevor ich den Roboter hatte, konnte ich die App im Demomodus testen.
Das hinzufügen des Roboters in die App funktioniert, in dem ich den QR Code des Roboters scanne/abfotografiere.
Über die App kann ich einen manuellen Zeitplan anlegen oder komplett automatisch steuern lassen. Ebenso kann ich ihn manuell starten oder zur Station zurück beordern. Ebenfalls kann ich mir diverse Statistiken anschauen.
Was mir noch fehlt ist, dass ich ihn hier nur manuell zum Kanten schneiden los schicken kann.

—- Fazit —-

Auch wenn die Qualitätskontrolle bei Worx in meinem Fall nicht ganz so genau hingeschaut hat, bin ich im Großen und Ganzen sehr zufrieden. Stand jetzt würde ich ihn definitiv wieder kaufen und weiter empfehlen. Wie das Langzeitergebnis bei der Rasenqualität ausschaut, wird sich zeigen. Ich werde die Bewertung entsprechend aktualisieren.
Bilder i den här recensionen
Kundbild Kundbild Kundbild Kundbild Kundbild Kundbild Kundbild
KundbildKundbildKundbildKundbildKundbildKundbildKundbild
625 människor tyckte detta var till hjälp
Rapportera missbruk
jstr
2,0 av 5 stjärnor Gut gedacht - schlecht gemacht.
Recenserad i Tyskland 🇩🇪 den 8 april 2019
Storlek: 1000m2Verifierat köp
Kundbild
2,0 av 5 stjärnor Gut gedacht - schlecht gemacht.
Recenserad i Tyskland 🇩🇪 den 8 april 2019
Ich hatte mich für den WR143E aufgrund der Rasenkantenfunktion und der einfachen WLAN-Einrichtung entschieden.
Vorgenanntes funktioniert leider nur eingeschränkt.

WLAN ist tatsächlich einfach einzurichten und weitaus komfortabler und funktionsfähiger, als der Gardena-Unsinn mit dem Gateway, wo kaum Empfang besteht. Sofern man am Haus bzw. im Garten einen entsprechenden WLAN-Empfang hat, ist besagte Funktion top. Auch die (automatischen) Updates - via WLAN - sind weitaus besser und zuverlässiger, als per USB mit halbwegs funktionierender Software der Konkurrenz.

JEDOCH:
die Mähfunktionalität des WR143E lässt stark zu wünschen übrig! Teilweise liegt dies an ausbaufähiger Programmierung, teilweise an Konstruktionsfehlern.
So geschickt es bei kleineren Gärten auch ist, sich das Steuerkabel einzusparen, so unsinnig ist dies bei größeren. Da besagter Mäher für Flächen bis 1000m² gedacht ist, erübrigt sich der Rest. Bleibt der Mäher bspw. aus irgendeinem Grund hängen (später mehr hierzu), so sucht er das nächste Begrenzungskabel, was uU auf der gegenüberliegenden Seite irgendwo liegt. Der Mäher fährt also (je nach Gartenbeschaffenheit) komplett über die Rasenfläche, um sodann denselben Weg entlang des Kabels zurück zu nehmen - um dort wieder festzuhängen. Bei einem Steuerkabel passiert dies nicht (siehe Gardena).
Warum der Mäher nun teilweise festhängt, liegt offensichtlich an einem Konstruktionsfehler: der Mäher ist zu flach. Wie bei einer tiefergelegten Protzkarre, bleibt er bei Bodenunebenheiten hängen. Der Mäher ist schlichtweg "nicht fürs Gelände" gebaut. Natürlich kann man besagte Unebenheiten stückweise auffüllen, aber das ist nicht Sinn und Zweck, zumal sodann auch der zweite gravierende Fehler zum Tragen kommt: die Programmierung.
Der Mäher versucht stur seinen Weg zu fahren und gräbt sich so ein. Sobald er mit der Schnauze hängenbleibt, drehen sich die Räder trotz fehlender Bodenhaftung weiter - mit der Folge, dass der Mäher unter den Räden alles abgräbt und dann überhaupt keine Chance mehr hat, frei zu kommen. Anstatt den Mäher einfach bei Kontakt die Richtung ändern zu lassen oder bei fehlender Bodenhaftung gegensätzlich zu laufen (oder rückwärts), drehen diese stur weiter. "So" kann das nicht gedacht sein von Programmierseite...
(natürlich mag dieser Fehler bei ebenen Rasenflächen nicht vorkommen, jedoch genau diese Funktionalität mit Steigungen etc. wird beworben)

Dass bis zum Update der Mäher selbst bei eingestellter "Regenpause" trotzdem mäht, tut ein Übriges. Hierbei jedoch der Hinweis: seit Update 2.74 mäht er nicht mehr bei Regen.

Bereits zu Beginn zeigte auch noch der Akku "Temperaturfehler" an - und dies bei aktuell 10-15 Grad Außentemperatur (und folglich keiner externen Überhitzung).

Ich hatte mich bereits an den Support gewendet - leider mangels Antwort erfolglos.
Update: der Support hat sich mittlerweile gemeldet. Es handele sich um einen Fehler der App.

Zusammenfassend ist festzuhalten:
+ WLAN-Funktion und Einrichtung
+ Updates und Handhabung
- bedingte Mähfunktion
- Support

Da es sich um einen Mähroboter handelt, dessen offensichtliche Hauptfunktion das ordentliche Mähen des Rasens darstellt, kann ich den WR143E nicht empfehlen. So toll die WLAN-Funktionalität, sowie Einrichtung und Handhabung auch funktionieren - wenn der Mäher nicht verlässlich und problemlos mäht (und das auf den beworbenen Flächen mit bis zu 35% Steigung), ist er schlichtweg nicht zu gebrauchen.
Die Programmierfehler können sicherlich mit Updates verbessert werden. Die bauartbedingten Defizite bleiben jedoch bestehen.

Im Nachgang habe ich heute aus gegebenem Anlass Bilder beigefügt:
der Mäher bleibt allen Ernstes an einem Löwenzahn hängen. Als Fehler wird ausgeben "Mäher angehoben". Dass selbst die Fehlermeldung falsch ist, ist unschwer zu erkennen.
Bilder i den här recensionen
Kundbild Kundbild Kundbild
KundbildKundbildKundbild
595 människor tyckte detta var till hjälp
Rapportera missbruk
Amazon Kunde
1,0 av 5 stjärnor Worx landroid wr 141e
Recenserad i Tyskland 🇩🇪 den 12 april 2019
Storlek: 500m2, 55.8 x 40.4 x 20.5 cm, 9kgVerifierat köp
525 människor tyckte detta var till hjälp
Rapportera missbruk
Mos.
3,0 av 5 stjärnor Da migliorare. Consigli per un uso agile.
Recenserad i Italien 🇮🇹 den 24 mars 2021
Storlek: 700 m²Verifierat köp
Kundbild
3,0 av 5 stjärnor Da migliorare. Consigli per un uso agile.
Recenserad i Italien 🇮🇹 den 24 mars 2021
Questa piccola guida vi aiuterà a non incappare nei problemi che affliggono questo prodotto.
Partiamo con dire che il problema più grosso è la griglia di protezione che è installata sotto il piattello con le lame di taglio, quindi è più bassa della lama.
Quindi se ipoteticamente optate per un taglio da 3 cm la griglia sarà a 2 cm dal suolo se non più bassa.
Questo comporta che al minimo avvallamento o pendenza la griglia tocca il terreno e quando questo succede il robot si ferma per impatto: secondo lui abbiamo preso un sasso, quindi fa retromarcia e cambia strada.
Se avete un terreno argilloso dove di solito l'erba tende a crescere fitta e spessa quando la griglia penetrerà nel manto erboso il tosaerba segnalerà impatto anche in quel caso.
Ancora non capisco come abbiamo fatto a progettare una roba del genere.
Io la griglia l'ho rimossa, (basta svitare 4 viti) state attenti che se optate per questa opzione non avrete nessuna protezione da oggetti occulti che spuntano dal manto erboso, come i sassi per esempio.
D'altro canto usarlo con la griglia su un prato che non sia un biliardo con taglio basso a 3 cm è un quasi impossibile a 4 cm è un impresa.
Tutto ciò è aggravato dal ruotino anteriore che è piccolo, quindi il tosaerba è leggermente inclinato in avanti, quindi viene da sé che nelle buche entri con il muso ancora più inclinato con tutto ciò che ne consegue.
Non c'è modo di correggere questo problema senza smontare la scocca e agire sul ruotino, perché ad esso sono collegati i sensori di sollevamento quindi se provate come ho fatto io, a mettere una rondella sullo stelo per sollevarlo un po' si attiverà il sensore e il rasaerba non si muoverà.
Questi problemi sono trascurabili su un prato perfettamente livellato e senza avvallamenti o buche.
Veniamo ora all'intelligenza artificiale.
Il robot ha bisogno di filo perimetrale da seguire. Lo si può mettere in superfice utilizzando i picchetti in dotazione o lo si può interrare di qualche centimetro facendo il solco con un semplice badile o un attrezzo interrafilo manuale magari bagnando il terreno se duro, vi consiglio di non posarlo a 26 cm esatti ma di stare 2/3 cm più larghi perché rischiate che strusci le fiancate contro il muro, in quanto sembra proprio che la distanza dal muro non è calcolata sempre allo stesso modo, infatti a volte vi impatta contro mentre altre volte ci va solo vicino.
Le aiuole sono un altro problema che affligge il rasaerba.
Il manuale dice chiaramente che il rasaerba non taglia i bordi delle aiuole, quindi saranno da rifinire a mano.
Vi consiglio per ovviare a questo problema di configurare le aiuole non come tali ma come parte del perimetro.
Per far questo dovrete portare il filo all'aiuola dal perimetro principale, fare il giro della stessa e distanziare il filo di uscita di 30 cm così vi taglierà i bordi correttamente.
Un altro problema delle aiuole fatte nella maniera classica è che il robot quando deve tornare alla base cerca il filo perimetrale e se per sbaglio si trova vicino ad una aiuola, potrebbe girare in tondo finché non si scarica, oppure nel caso la riconoscesse correttamente dopo qualche giro dovrebbe andare alla ricerca del filo perimetrale lungo i bordi del giardino, ma se avrete interrato troppo il filo, potrebbe non trovarlo come si vede chiaramente nel video, quindi non esagerate con la profondità di interramento, state dai 3 ai 5 cm max .
Parliamo delle lame, essendo simili a quelle dei rasoi, sono molto sottili e si sporcano facilmente.
Ne consegue che sono da pulire spesso, meglio ogni giorno perché la patina di erba che si forma durante il taglio si trasformerà ben presto in una crosta dura che impedirà un taglio corretto, rendendo la lama sempre meno affilata.
Le lame andranno periodicamente sostituite quindi è un altro costo da mettere in conto.
Un altro problema che affligge questo tipo di macchine è legato alla semina del prato.
Se seminate vi consiglio di non usare il robot prima di 15/20 giorni perché uscendo spesso e a lungo, rovinerebbe i giovani germogli vanificando gran parte del lavoro svolto.
Piuttosto usate il rasaerba classico.
Per l'installazione della base di ricarica invece, tenete a mente due cose, la prima è che l'alimentatore è meglio che non stia sotto l'acqua, la seconda è che la base di ricarica sarebbe meglio installarla lontano dagli irrigatori.
Ne conviene che dove sarà installata la base, l'erba farà fatica a crescere, dato che gli irrigatori non potranno irrigarla a dovere, perciò ho messo sotto la base un bel quadrato di telo per pacciamatura, sopra di esso ho installato una rete metallica a maglie fine, fissata mediante dei picchetti (io ho usato gli stessi forniti con il robot) in modo da tener ben schiacciato il telo e fornire più grip al rasaerba (In allegato la foto).
Volendo si può ricoprire il tutto, ad eccezione della base, con ciottoli decorativi che non siano troppo ingombranti.
La base di ricarica ha bisogno di una entrata rettilinea da 80 cm mentre un uscita da 30cm se la svolta è a sinistra o 0 cm se è a destra, anche se in realtà il tosaerba pare uscire a random, una volta fa retro e svolta, altre va in avanti.
Io ho preso il modello da 700 metri quadri che è identico a quello da 1000 metri, cambia solo la dotazione di filo perimetrale quindi fate i vostri conti. Mentre in quello da 500 cambia solo la batteria.
Volendo potete anche installare la batteria del modello da 1000 metri si quello da 500 ma dovreste acquistare anche il caricabatterie per questo tipo di batteria.
Considerate ciò in fase di acquisto dato che le macchine sono le stesse.
A proposito di filo perimetrale io ho preso il modello da 700 ma ho 500 metri quadri di Prato fatto a P e due sole aiuole ma il filo era insufficiente per circa 7 metri.
Ho usato del filo di terra da elettricisti per finire il tracciato.
La cosa che mi fa più specie e che durante la mia ricerca di informazioni non ho trovato alcuna recensione, AQ AW se non su Amazon, che ponesse in evidenza tali difetti madornali, quindi spero che questa vi sia stata utile.
PS. Se interrate mettete del filo di plastica sul fondo dello scavo che venga leggermente fuori, in modo da tirar su il filo perimetrale in caso di spostamenti futuri, in allegato la solita foto.
Detto questo lo consiglio solo a chi ha la pazienza di adottare le dovute accortezze.
La mia recensione resta negativa soprattutto per il rapporto qualità prezzo di gran lunga al di sotto delle aspettative.
Aggiornamento 5/7/22
È più di un anno che ce l'ho e posso tirare le prime somme parziali.
Al di là dei difetti devo dire che effettivamente mi ha agevolato tantissimo la gestione del prato,adesso non riuscirei a stare senza.
Ha ancora molto da migliorare ma ho notato che nella nuova versione (plus) hanno messo il disco lame autolivellante, ovvero quando incontra un dosso il disco si alza, non so quanto sia efficente dato che non l'ho provato ma potrebbe essere una buona cosa, anche perché mi sembra di intuire che abbiamo rimosso o modificato la griglia di protezione che era un problema sui tagli bassi e prati non perfettamente livellati.
Tornando alla versione in mio possesso ho notato che:
- Quando gira intorno ad una aiuola o un ostacolo (che potrebbe essere anche un pozzetto) dove i bordi dell' erba sono un po' più alti, tende a bloccarsi.
Quindi spesso lo trovo spento con grossi solchi sotto le ruote dato che prima di spegnersi ci prova in tutti i modi a superare l'ostacolo.
La situazione peggiora dopo l'irrigazione.
Tuttora ho ancora trovato una soluzione al problema se non riempire di terra i solchi e sperare.
- La squadretta non serve più a niente: ho appreso questa notizia parlando con un operatore di Worx che mi ha consigliato di non usarla perché il robot fa troppe manovre per fare l angolo disegnato dalla squadra rovinando l' erba a lungo andare.
Quindi non usate la squadretta e fate gli angoli normalmente va bene lo stesso.
-Le lame non durano molto meno di un mese, io lo uso due ore al giorno tutti i giorni dato il ritmo di crescita dell'erba ( il mio prato è circa 500 metri e regolarmente irrigato.
Spesso bisogna pulirle sai residui erbosi altrimenti smettono di ruotare.
-I bordi vanno sempre rifiniti a mano o con decespugliatore .
-Non fa feltro o almeno quantità irrilevanti, non ho notato differenze nella quantità rispetto a quando usavo il tosaerba classico con raccolta dell'erba, questo mi ha lasciato particolarmente sorpreso.
-Le infestanti sono aumentate rispetto al taglio con tosaerba classico con raccolta, non so se è dovuto al robot o meno ma potrebbe essere che tagliando e non raccogliendo semini in giro le malerbe una su tutte la poa annua, infestante non diserbabile con erbicidi selettivi e che fa semi anche ad altezze irrisorie.
Per adesso è tutto aggiornerò la recensione quando avrò nuovi elementi di giudizio.
Bilder i den här recensionen
Kundbild Kundbild
KundbildKundbild
255 människor tyckte detta var till hjälp
Rapportera missbruk
Client d'Amazon
1,0 av 5 stjärnor Passez votre chemin - achat inutile
Recenserad i Frankrike 🇫🇷 den 15 juni 2020
Storlek: 700 m²Verifierat köp
264 människor tyckte detta var till hjälp
Rapportera missbruk